wissensgier.eu

Sport im Alter

Februar 5th, 2009 · No Comments

Es gibt Menschen, die schon in der Schule eher ein Anhänger des großen Winston Churchill sind und Sport für Mord halten. Zwar muss nicht jeder dieser Menschen krank werden, wenn er älter wird, aber das Risiko ist um einiges höher. Genau so ist regelmäßige Bewegung, die von der Kindheit an bis ins hohe Alter betrieben wird, kein Garant für ein biblisches Alter ohne Erkrankungen. Es ist jedoch erwiesen, dass man bedeutend gesünder lebt, wenn man sich nur ein bisschen Zeit nimmt, Sport zu betreiben, und sich auch ein wenig gesund zu ernähren. Die Rede ist nicht von Marathonläufen und vegetarischer Rohkost, sondern von einem ausgewogenen Kompromiss zwischen Vernunft und Genuss.

Auch das Alter soll kein Grund sein, nur noch das nötigste zu erledigen, und sich ansonsten seinem Ruhestand zu widmen. Ganz im Gegenteil: Nun hat man Zeit, sich aktiv in seiner Umwelt zu bewegen. Wer ein Leben lang von einem Hund geträumt hat, und aus Zeitmangel nie einen haben konnte, der kann sich jetzt einen solchen treuen Vierbeiner ins Haus holen und sich mit ihm beschäftigen. Auch wenn man vielleicht schon Probleme hat, mit dem Gehör oder den Augen, ist dies kein Hinderungsgrund. Hörgeräte, oft aus dem Lohnverguss, und Brillen schränken heutzutage niemanden mehr merklich ein.

Bestimmt hat man Probleme, sich nach einem aufreibenden Arbeitsleben umzustellen auf die viele freie zeit, die man nun hat. Das ist die beste Gelegenheit, sich mit seinem Partner völlig neu zu orientieren, und die Zeit zusammen bei Spaziergängen, bei Ausflügen und Städtereisen aktiv zu gestalten. Sich manchmal mit Freunden zum Tanzen zu treffen, ist eine weitere Option. Auch Tennis und viele andere Freizeitbeschäftigungen, bei denen man sich sportlich betätigt, kommen in Frage. Natürlich spricht auch nichts gegen Wanderungen, egal ob in heimatlichen Gefilden, quer durch Deutschland oder im Urlaub im Ausland.

Sich unter Druck zu setzen, macht nicht viel Sinn. Der Sport sollte auch im Alter nicht unter Selbstzwang ausgeübt werden, denn sonst macht er keinen Spaß. Nordic Walking mit Freunden, im Winter ein Urlaub mit Langlaufschiern und auch Tagesausflüge mit dem Fahrrad machen nicht nur Spaß, sondern sind auch sehr gesund. Auch die oft schon zahlreichen Enkel bieten viele Möglichkeiten, mit ihnen vergnügliche Ausflüge oder unterhaltsame Tage zu verbringen. Ein rüstiger Opa und eine ebenso unternehmungslustige Oma sind für die Enkel eine wahre Freude. Durch die vielen Optionen, die man nun hat, weil einfach die Verpflichtung seitens der Arbeit nun fehlt, kann man das Leben noch einmal so richtig genießen.